Tino

Geboren:
Geschlecht:
Farbe:
Rasse:
Haltung:

2020-04
männlich
grau-weiß
EKH
Freigang

Tino kam als Unfallkater mit einer Kopfverletzung über die Tierrettung Mittlerer Neckar zu uns und erholte sich schnell und gut davon. Lediglich ein Lidverschluss erinnert heute noch daran.  Da dieser seine Sicht leider beeinträchtigt, kann es passieren, dass er auf Abwehr geht, wenn er sich erschreckt. Dabei ist der hübsche einäugige Pirat gar nicht so böse, wie er manchmal tut. Zwar ist er anfangs noch etwas zurückhaltend, aber er ist auch einer der Ersten, die angerannt kommen, wenn man mit einer Leckerlitüte oder einer Spielangel das Zimmer betritt. Tino spielt für sein Leben gern und kann sich ausdauernd mit einem Ball oder einer Spielzeugangel beschäftigen.

Mit den anderen Katzen im Zimmer verträgt er sich gut, generell nimmt er jedoch am liebsten die Rolle des Beobachters ein. Für ihn wäre ein eingezäunter Garten oder aber eine äußerst ruhige Gegend ideal, in der sich ein späterer Freigang nicht mehr ganz so gefährlich gestalten würde, da seine Sicht durch sein verschlossenes Auge doch sehr eingeschränkt ist und er Gefahren daher nicht so gut und schnell erkennt wie andere Katzen. Ältere Kinder wären für ihn bestimmt kein Problem.