Mica

Geboren:
Geschlecht:
Farbe:
Rasse:
Haltung:

ca. 2018
weiblich
schwarz-weiß
EKH
Freigang

Mica lag nach einem schweren Autounfall fast tot auf der Straße. Hier wurde sie von der Tochter einer Mitarbeiterin entdeckt, die die schwer verletzte Kätzin sofort zum Tierarzt brachte. Das rettete ihr das Leben! Inzwischen sind der gebrochene Kiefer sowie alle anderen Verletzungen komplett verheilt. Mica, die in den ersten Wochen aus Verunsicherung in der ungewohnten Umgebung nur fauchte und stellenweise richtig böse war, zeigt sich zunehmend von einer ganz anderen Seite. Sie entwickelt eine Neugier für ihr Umfeld und ihre Pflegerinnen. Vorsichtig kann man sie inzwischen auch streicheln. Man sollte dabei aber immer sehr genau auf ihre Körpersprache achten, was für Menschen mit Katzenerfahrung kein Problem darstellt. Wenn im neuen Heim, das von Ruhe geprägt sein sollte, bereits ein Artgenosse wohnt, könnte das der sozialen Mica sicher gefallen.